25.04.2019

Der Verein win e.V. startet seit dem 01.April 2019 ein neues Projekt: Gesund im Quartier! Das Projekt richtet sich an Seniorinnen und Senioren in Wiesenau und ist auf drei Jahre angelegt. Möglich wird das über eine Förderung des Gesamtverbandes der Krankenkassen, die das Projekt unterstützen.

win e.V. freut sich, dass Friederike Erhart als Projektleitung gewonnen werden konnte. Sie ist das neue Gesicht im Quartierstreff Wiesenau, wird Seniorinnen und Senioren sowie Netzwerkpartner ansprechen, vernetzen und aktivieren! Viel Erfolg und  Freude bei dieser neuen Aufgabe!

Mit dem Projekt erweitert der Verein win e.V. sein Angebot. In den letzten Jahren, in denen intensive Quartiers- und Gemeinwesenarbeit betrieben wurde, ist das Thema „Gesundheitsförderung“, gerade für ältere Menschen, immer wieder aufgekommen. Die Infrastruktur in Wiesenau gibt nicht viel her: Es gibt keine Sportvereine, Physiotherapeuten oder andere Möglichkeiten, einen aktiven Beitrag zur Gesundheit zu leisten. Deshalb greift der Verein mit dem Projekt an dieser Stelle an und möchte älteren Menschen die Möglichkeit geben, sich aktiv an dem Projekt zu beteiligen und eigene Strukturen zu schaffen und aufzubauen.

Vielen Dank auch an das Langenhagener Echo und die HAZ, die bereits das Projekt vorgestellt haben!

Hier geht es zum HAZ- Artikel vom 25.04.2019:

2019-04-25 Langenhagen

Gesundheitsförderung20190424_Extra_LghEcho_HP_011

,