03.02.2020

Im Januar war Frau März vom Senioren- und Pflegestützpunkt beim Frühstückstreff zu Gast. Die Senioren -und Pflegestützpunkte der Region Hannover bieten eine neutrale und kostenfreie Beratung rund um die Lebenslage Pflege. Dieses Angebot richtet sich insbesondere an pflegebedürftige Menschen und pflegende Angehörige, aber auch an jede andere interessierte Person.

Frau März stellte ihr Angebot vor und beantwortete Fragen der Gäste. Vielen Dank dafür!

 

Infos von der Internetseite der Stadt Langenhagen:

Der Senioren- und Pflegestützpunkt Burgdorfer Land der Region Hannover bietet auch in diesem Jahr in Kooperation mit dem Seniorenbüro der Stadt Langenhagen ein Mal monatlich eine kostenlose und unabhängige Pflegeberatung im „Sozialen Rathaus“ Langenhagen an. Bei der Vor-Ort-Beratung wird über örtliche Unterstützungsangebote informiert, es gibt Tipps zur Finanzierung der Pflege und es werden Fragen zu Leistungen der Pflegeversicherung oder gesetzlichen Ansprüchen beantwortet. Wer will, erhält auch Unterstützung bei der Antragstellung. Das Angebot ist kostenfrei.

Die Sprechstunden in Langenhagen finden fortlaufend
•jeden vierten Montag im Monat von 9.00-12.00Uhr und 14.00-16.00 Uhr und
•jeden zweiten Dienstag im Monat von 14.00-16.00Uhr

im „Sozialen Rathaus“ der Stadt Langenhagen, Schützenstraße 2, 2. OG – Raum 2.17, statt.

Die Sprechstunden richten sich an Menschen, die Pflege benötigen, ebenso wie an pflegende Angehörige. Außerhalb der regelmäßigen Sprechstunden in Langenhagen können sich die Bürgerinnen und Bürger auch telefonisch beraten lassen. In Ausnahmefällen können nach Absprache auch Hausbesuche in der Wohnung des Ratsuchenden erfolgen.

Eine Terminvereinbarung für die Pflegeberatung ist erwünscht und kann unter Telefon 0511 700 201-16 oder -17 vorgenommen werden.

 

,