13.03.2019

Im Leseclub ist immer etwas los: Seit nun mehr drei Jahren freut sich das ehrenamtliche Team über das Engagement der Stiftung Lesen! Die stattet nämlich die Regale im Quartierstreff immer mit frischen, neuen und interessanten Büchern aus und sorgt dafür, dass es regelmäßig Nachschub zum Schmökern und ausleihen gibt.

Und auch das Team des Leseclub, der immer am Mittwoch von 15- 16:30 Uhr im Quartierstreff in der Freiligrathstr. 11 stattfindet, lässt sich ständig neue Aktionen einfallen!

Ab sofort kann im Quartierstreff auch gepunktet werden: Kinder, die einen Zugang zu dem Programm Antolin haben, und das sind in der Regel alle Schulkinder, können nun auch während der Leseclub- Zeit die Fragen beantworten, Bücher eintragen und Punkte sammeln. Dafür steht ein Computer zur Verfügung, Unterstützung von win e.V.- Mitarbeiterin Petra Voigt gibt es auch! „Wir haben alle Antolin- Bücher gekennzeichnet. So finden die Kids die Bücher, die sie für das Sammelsystem lesen können.“, sagt Petra Voigt, die Antonlin nun im Leseclub einführen möchte.

Sie ist auch diejenige, die für regelmäßigen Besuch im Leseclub wirbt. Und das nicht nur von Kinder, sondern auch Erwachsene werden eingeladen.

Am Mittwoch, den 03.04.2019 ist Wilhelm Rust mit seinen Feuerwehrkollegn zu Gast und berichtet, was die Feuerwehr alles macht und beantwortet die Fragen der Kinder. Ein Feuerwehrmann zum Anfassen!

Am Freitag, den 29.03.2019 dürfen sich die Kids ganz entspannt zurücklehen und die Ohren aufsperren: Denn bei der Aktion Ohrenschmaus werden die Erwachsenen zu Vorlesern und die Kinder zu Zuhörern! An diesem Nachmittag freut sich das Team des Leseclubs auf die HAZ- Redakeurin Rebekka Neander, die öfters schon aus ihren liebsten Büchern vorgelesen hat. Dieses Mal liest sie aus einem „Überraschungsbuch“ vor! Was das wohl sein wird? Wer mehr erfahren möchte ist von 15- 16:30 Uhr in den Quartierstreff eingeladen. Eltern und Großeltern dürfen auch dabei sein, es gibt auch Waffeln, Kakao und Kaffee, so dass einem gemütlichen Nachmittag nichts im Wege steht!

Alle Angebote sind kostenfrei und richten sich an Kinder ab Grundschulalter.

Weitere Infos: Quartierstreff Wiesenau, Freiligrathstr. 11, 30851 Langenhagen, Claudia Koch, 0511/8604-216, koch@ksg-hannover.de, www.win-e-v.de

,