LOGO-KSG-RGB

www.ksg-hannover.de

Wir sind ein modernes kommunales Wohnungsunternehmen und verstehen uns als innovativer, zukunftsorientierter und seriöser Partner für unsere Kunden, Gesellschafter und Geschäftspartner. In der Region Hannover sind wir seit 1949 fest verwurzelt und nehmen eine wichtige soziale, ökonomische und ökologische Verantwortung wahr.

Logo_mitglied_4cm_hoehe

Der Paritätische Wohlfahrtsverband Niedersachsen e.V. ist einer der sechs Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege in Niedersachsen und Dachverband für mehr als 800 rechtlich und organisatorisch selbständige Mitgliedsorganisationen. Seinem Selbstverständnis nach ist der Paritätische Wohlfahrtsverband Niedersachsen e.V. Sozialanwalt der Bürgerinnen und Bürger Niedersachsens und Dienstleister für die angeschlossenen Mitgliedsorganisationen. Er nimmt in der Gesellschaft eine sozialpolitische Funktion wahr. Hauptzweck des Verbands ist die Förderung der Mitglieder.

http://www.paritaetischer.de/edsorganisationen.

logolgh_web

Die Stadt Langenhagen und win e.V. sind in verschiedenen Bereichen Partner und haben das gemeinsame Ziel, das Quartier Wiesenau aufzuwerten und zu stärken. „Ein lebendiger Stadtteil geht alle an.“, sagt Stadtbaurat Carsten Hettwer in der KSG- Zeitung „Mut zum Wandel“ und beschreibt, was gut gelingt: Das gemeinsame Ziehen am gleichen Strang, für ein attraktives Wiesenau!

www.langenhagen.de

Facebook Logo

http://www.bachstrasse.de/

Das Seniorenheim Bachstrasse ist ein modernes familiär geführtes Dienstleistungsunternehmen. Wir sind uns der Verantwortung gegenüber den uns anvertrauten Menschen sehr bewusst. Nach unserem Leitspruch: „Erlebe, was Familie ist“ gestalten wir das tägliche Miteinander so familiär wie möglich.

StiftgLesen_Logo_RZ

http://www.stiftunglesen.de/

Die Stiftung Lesung macht unseren Leseclub möglich! Herzlichen Dank für die tolle Ausstattung, viele Bücher und interessante Fortbildungen für unsere Ehrenamtlichen!

GBA-Logo

http://www.gba-langenhagen.de/

Die Gemeinnützige Gesellschaft für Behindertenarbeit mbH, kurz GBA, besteht seit 1974 und wurde auf Initiative von Eltern gegründet. Sie ist ein Einrichtungsträger der Wohlfahrtspflege und betreibt mit Schwerpunkt Einrichtungen der Behindertenhilfe und Eingliederungshilfe. Sie fördert, unterstützt und begleitet vor allem Menschen mit sprachlicher, geistiger und/oder seelischer Behinderung vom Säuglings- bis zum Erwachsenenalter in Kindergärten, Wohneinrichtungen oder im häuslichen Umfeld.

Unterschiedliche Einrichtungen — ein Schwerpunkt: der Mensch!

Ziel ist es, Menschen mit Behinderungen darin zu unterstützen, ein selbstbestimmtes und selbstverantwortliches Leben innerhalb der Gesellschaft führen zu können.

eule IKONBiblio50mm300dpiDOSsw

Die Stadtbibliothek Langenhagen ist Bündnispartner für den Leseclub in Wiesenau.

Die Stadtbibliothek ist im 1999 erbauten Stadthaus an der Konrad-Adenauer-Str. untergebracht. Auf 2 Etagen stehen rund 75.000 Medien zur Ausleihe bereit. Den größten Anteil am Bestand stellen Sachbücher. Sie enthalten Informationen aus allen Wissensbereichen zur Aus- und Weiterbildung sowie Freizeit und Hobby. Ergänzt wird das Angebot durch Zeitschriften, Tageszeitungen und AV-Medien.

Im Bereich Belletristik finden sich neben zeitgenössischen Romanen, Bestsellern und einem breiten Angebot an Jugendbüchern auch Literatur in Fremdsprachen sowie Hörbücher.
Die Kinderbibliothek (12.000 Medien) bietet sowohl Sachinformationen als auch Freizeitlektüre, CD-ROMs, Spiele, DVDs und CDs. Zum Leseförderungsprojekt Antolin befinden sich rund 4.300 Titel im Bestand. Ein Internetplatz für die Antolinseite steht kostenlos zur Verfügung.

https://bibkataloge.de/langenhagen/webopac/

V-gekippt-web

Die VHS Langenhagen ist Bündnispartner für den Leseclub in Wiesenau.

Aus dem Leitbild:

Unsere Volkshochschule ist die kommunale Erwachsenen- und Weiterbildungseinrichtung in Langenhagen. Rechtliche Grundlagen sind das Niedersächsische Erwachsenenbildungsgesetz und die Satzung der VHS.
Wir verstehen uns als innovative und lernende Organisation, die einen offenen und aktiven Umgang nach innen und außen pflegt.

Wir fördern lebensbegleitendes Lernen und vermitteln Werte, Kenntnisse und Kompetenzen für persönliche und berufliche Herausforderungen. Dabei tragen wir gesellschaftlichen Veränderungen und dem demographischen Wandel Rechnung.

https://www.vhs-langenhagen.de

maja-Logo-mit-Schrift-1024x232

http://www.ujz-langenhagen.de/

Aus dem Maja- Konzept: „Unsere Arbeit hat ihren Schwerpunkt in einer Bedürfnis- und Gemeinwesenorientierung. Im Mittelpunkt stehen die Jugendlichen, ihre Lebenswelten, sozialen Beziehungen, Verhaltens-äußerungen, Interessen und Wünsche. Diese finden z.B. Berücksichtigung in projektbezogenen Aktivitäten, Gruppenaktivitäten oder Einzelfallhilfen. Die Grundlage unseres pädagogischen Handelns bildet das Leitbild des Langenhagener Vereins für Sozialarbeit e.V. „

elipaint

http://www.adolf-reichwein-schule-langenhagen.de/13.html

Unsere Schule ist eine offene Ganztagsgrundschule mit angegliedertem Schulkindergarten.
Sie wurde im Jahr 1961 erbaut und liegt am südlichen Stadtrand Langenhagens im Stadtteil Wiesenau.
Benannt wurde sie nach dem deutschen Reformpädagogen
Adolf Reichwein (1889-1944).
Im Jahr 1995 wurde die Adolf-Reichwein-Schule zu einer der ersten offenen Ganztagsgrundschule in Langenhagen.
Eltern entscheiden am Anfang des Schuljahres, ob und an welchen Tagen ihr Kind nach dem Unterricht am qualifizierten, kostenlosen Ganztagsangebot der Schule teilnehmen soll.

neues Logo mit Text

www.asiatische-frauengruppe.de

Die Asiatische Frauengruppe möchte Frauen aus dem asiatischen Raum regelmäßig die Gelegenheit geben, sich zu treffen, sich über gemeinsamen Erfahrungen auszutauschen und ein soziales Netzwerk zu bilden. Dafür trifft sie sich jeden dritten Dienstag im Monat um 19 Uhr im Quartierstreff Wiesenau.

tigerlogo

Die Schachtiger Langenhagen treffen sich jeden Freitag im Quartierstreff und trainieren für ihre Punktspiele! Wir drücken die Daumen und freuen uns über dieses Angebot im Quartierstreff.

http://www.schachtiger.de/

logo-fuer-druck

Familien- und Erziehungsberatung, Beratung für Jugendliche und junge Erwachsene

Es kann sinnvoll sein, sowohl für sich allein als auch gemeinsam als erziehende Eltern beratende Unterstützung in Familien- und Erziehungsfragen zu suchen. So können Sie über Kindergarten oder Schule auf Schwierigkeiten Ihres Kindes aufmerksam gemacht werden. Oder Sie stellen selber fest, dass es in Erziehungsfragen immer wieder Unsicherheiten oder Konflikte gibt. Auch „ganz normale“ Lebenssituationen wollen gut bewältigt sein: Ein Paar bekommt das erste Kind. Es gibt Streit mit Eltern und Schwiegereltern über Erziehung und Lebensführung, zwischen den Eltern gibt es unterschiedliche Auffassungen von Erziehung, die vielgefürchtete Pubertät der Kinder steht ins Haus. Und und und ….

http://www.lebensberatung-langenhagen.de/erziehungsundfamilienberatung.html

Die Emmaus-Kirchengemeinde in Langenhagen gibt es seit dem 1. April 1956. In den Jahren zuvor kam es zu einem starken Zuzug im Bereich des ehemaligen Dorfes „Brink“, das inzwischen Teil Langenhagens geworden war. Und so entstand die Emmaus-Gemeinde als Tochter der Elisabeth-Gemeinde.

Besonders der Kirchturm der Emmaus-Kirche ist sehr bekannt, weil er mit rund 40 Metern Höhe von Hannover aus gesehen den Beginn der Stadt Langenhagen markiert – und deutlich von allen Fahrzeugen auf der Autobahn wahrgenommen wird.

http://www.emmausgemeinde.de

EmmaUndPaul_Logo

Das Familienzentrum Emma und Paul ist von Beginn an im Quartierstreff aktiv und gestaltet jeden Donnerstag den Kindernachmittag mit.

http://www.emma-und-paul.com/

Die beiden Kirchengemeinden Emmaus und St. Paulus haben seit 2010 ein gemeinsames evangelisches Familienzentrum, „Emma und Paul“. Dabei werden professionelle Angebote von Diakonie, Seelsorge und Lebensberatung verknüpft mit Formen der Selbsthilfe und des Ehrenamts.

Gemeinsamkeit. Wir wollen Familien Orte anbieten, an denen sie willkommen sind und Möglichkeiten zum gemeinsamen Erleben haben. Auf Grundlage des christlichen Menschenbildes intensivieren wir die Arbeit mit Familien aus unseren beiden Kindertagesstätten sowie den Kirchengemeinden und schaffen Angebote zur Begegnung. Diese Orte gestalten wir mit den Menschen unserer Stadtteile und bieten so eine Plattform für das gemeinsame Gespräch und die hilfreiche Beziehung. Gleichzeitig bieten wir eine hilfreiche Unterstützung für die Elternarbeit der Kitas in Form von Erziehungsberatung, Elternabenden, Information und gemeinsamen Aktivitäten.

,