21.05.2019

Rahmenprogramm zur Wanderausstellung „Wege aus der Depression“ der Deutschen Depressionshilfe

 

Wie fühlt sich eine Depression an? Szenen einer psychischen Störung

 

Als nicht-betroffener Mensch ist es schwer, den gefühlten Alltag von Betroffenen nachzuvollziehen.

Was empfinden Angehörige und Freunde, die einem Betroffenen nahestehen? Wie kann mit der Hilflosigkeit, dem Gefühl des Versagens, der Kluft in der zwischenmenschlichen Beziehung umgegangen werden? Wie kann man die Krankheit erkennen und gemeinsam Bewältigungsstrategien entwickeln? Was unterstützt, was ist hinderlich für einen Heilungsprozess?

Die Veranstaltung bietet Einblick in das Erleben von Depression aus Sicht von Betroffenen, Angehörigen und Fachleuten.

 

Die Vorführung wird von der AG Selbsthilfe des Schaumburger Bündnisses gegen Depression aufgeführt.

 

Veranstaltungsort: Quartierstreff Wiesenau. Der Eintritt ist kostenfrei.

 

Montag, den 01.Juli 2019, 18 Uhr

,